05 – Grote


TitelWelche Rolle spielen Kohlenwasserstoff-Emissionen aus Wäldern für die Forstwirtschaft der Zukunft?
AutorRÜDIGER GROTE
HeftAFJZ 2010 - Heft 3&4
File Size249.98 KB
Create Date9. May 2017
Download

Zusammenfassung

Emissionen von Kohlenwasserstoffen aus der Vegetation (BVOC), insbesondere von Wäldern, haben physiologische, öko - systemare und globale Bedeutungen: Sie schützen empfindliche Gewebestrukturen, dienen der Kommunikation zwischen Pflanzen und Insekten und spielen eine wichtige Rolle für die Luftqualität. Dabei tragen sie indirekt auch zur Erhöhung der Menge globaler Treibhausgase (insbesondere Methan) in der Atmosphäre bei. Die Stärke zukünftiger Emissionen hängt von verschiedenen Faktoren ab, von denen erwartet wird, dass sie sich in der Zukunft verändern. Der Mensch beeinflusst die BVOC-Emission und damit ihre Wirkungen vor allem durch Landnutzungsänderungen, die Auswahl von Baumarten in Aufforstungsprogrammen sowie durch verschiedene Maßnahmen zur Schädlingsbekämpfung. Vor großen Herausforderungen steht in diesem Zusammenhang die integrierte Modellierung zur Wirkung von BVOC im Ökosystem und in der Atmosphäre.

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.