04 – Liebal


TitelWind über Wald – Ein Review empirischer Ergebnisse zur Einstellung gegenüber und Akzeptanz von lokalen Windenergieprojekten im Wald
AutorSANDRA LIEBAL und NORBERT WEBER
HeftAFJZ 2013 - Heft 9&10
File Size454.29 KB
Create Date29. October 2016
Download

Zusammenfassung

Für den Ausbau der Windenergie in Deutschland werden zukünftig verstärkt Waldgebiete als Standort für Windenergieanlagen (WEA) eine Rolle spielen. In einigen Bundesländern wird das Konzept „Wind über Wald“ bereits praktiziert. Neben den technischen, ökonomischen und institutionellen Bedingungen wird bei Planungsprozessen vor allem die Akzeptanz der lokalen Bevölkerung und der Waldeigentümer entscheidend für den Erfolg geplanter Windenergieprojekte sein. Dieser Aufsatz untersucht die verschiedenen Faktoren, die sich in empirischen Studien als relevant für die Einstellung zu und Akzeptanz von lokalen Windenergieprojekten herausgestellt haben. Ausgehend von der NIMBY-Hypothese werden im Teil A des Ergebniskapitels die einzelnen Prädiktoren erläutert und in acht Kategorien „Generelle gesellschaftliche und persönliche Einstellung gegenüber Windenergie“, „Personenbezogene Merkmale“, „Wissen und Bewusstsein“, „Frühere Erfahrungen mit Windenergie“, „Wahrnehmung von (potenziellen) Problemen mit WEA“, „Planungsträger und Windenergieunternehmen“, „Partizipation, Transparenz und Gerechtigkeit“ und „Nutzenerwägungen“ eingeordnet. Im Teil B wird in Abbildung 1 mit dem Technologie- Akzeptanz-Modell von HUIJTS et al. (2012) eine schematische Ordnung der Prädiktoren vorgestellt. In der Diskussion wird zunächst das Fazit gezogen, dass sich aus den dargestellten Forschungsergebnissen nicht der oder die besten Prädiktoren identifizieren lassen. Die Akzeptanz scheint vielmehr eine Funktion aus verschiedenen Prädiktoren zu sein, die im konkreten Fall von Belang sind. Deshalb wird in Tabelle 1 ein Überblick über alle empirisch bestätigten Prädiktoren auf die Akzeptanz von WEA gegeben. Abschließend wird diskutiert, welche Besonderheiten sich aus den vorgestellten Prädiktoren speziell für die Planungsprozesse von Windenergieprojekten im Wald ergeben.

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.