Allgemeine Forst- und Jagdzeitung

Zeitschrift für Forstwirtschaft und Forstwissenschaft

Den sich langsam entfaltenden Naturwissenschaften trug der Verlag Rechnung, als 1832 das erste Heft der ALLGEMEINEN FORST- und JAGDZEITUNG bei J.D. Sauerländer gedruckt wurde. Zuvor hatte das Blatt noch einen eher literarisch-forstlichen Charakter, die Thematik änderte sich aber unter der Regie des neuen Herausgebers zu ernsthaften forstwissenschaftlichen Themen hin. Das Prinzip, dass „nicht der Rang des Autors entscheiden dürfe, sondern dass stets Argument und Gegenargument geprüft werden sollen“ sorgte mehr als 175 Jahre für den Bestand der Allgemeinen Forst- und Jagdzeitung, welche die älteste forstwissenschaftliche Zeitschrift der Welt ist.
Bis heute bewährt sich die enge Zusammenarbeit mit den beiden größten Forstwissenschaftlichen Fakultäten, die der Universitäten Freiburg und und die der Universität Göttingen, an denen auch die jeweiligen Herausgeber, welche die Leitung der Zeitschrift innehaben, lehren und forschen. Das international große Renommee der Zeitschrift spiegelt sich außer in ihrer weltweiten Verbreitung auch in ihrer Aufnahme in den Science Citation Index (SCI) of Institute for Scientific Information wider.

696cd41f1f 696cd41f1f 696cd41f1f

2014

2015

2016